Deutsch Englisch
Sprache: 
 

 

Tätigkeiten:

 

  • 1994 – 1997  Firma J. Püchner Nauheim: Ausbildung zum  Holzblasinstrumentenmacher. Aufgrund besonderer Begabung  Verkürzung der Ausbildungszeit von 3,5 auf 3 Jahre.

 

  • 1997 – 2000    Arbeitsverhältnis Firma J. Püchner Nauheim als Holzblasinstrumentenmacher in den Bereichen Produktion, Umbau und Reparaturen von professionellen Klarinetten, Fagotten und Oboen. Zuständig für Herstellung und Reparatur  von Instrumenten  professioneller Musiker. 

 

  • 2000 - 2009  Arbeitsverhältnis Firma Werner Fischer Bremen als Holzblasinstrumentenmacher in den Bereichen  Entwicklung, Produktion,  Umbau, Reparaturen und Qualitätseingangskontrolle. Zuständig für professionelle Spieler von Klarinetten, Flöten, Piccoloflöten, Saxofonen, Oboen, Fagotten. Zusätzlich tätig in den Bereichen Kunden- und Lieferantenbetreuung, Beratung, Verkauf, Messepräsentationen, Organisation und Durchführung von Reparatur- und Pflegeworkshops, sowie Verantwortlichkeit in der Mitarbeiterführung und Organisation.

 

  • 2009 – 2012 Technischer Leiter bei der F.A.Uebel GmbH. Mitverantwortlich unter anderem für die Bereiche Produktionsplanung, Qualitätssicherung, Forschung und Entwicklung, Kunden- und Lieferantenbetreuung, Produktpräsentation und Artist-Relation.

 

  • 2009 – 2012  zugleich Produktmanager Sankyo-Flöten beim Sankyo-Vertrieb Deutschland/Benelux (A.Stölzel GmbH).  Bindeglied zwischen Sankyo Japan und dem Vertrieb in Europa. Technischer Support, Produktpräsentation und Artist-Relation.  


Aus- und Weiterbildungen:
                                                                            

  • 1997 Gesellenbrief der Handwerkskammer Rhein-Main
  • 2000 Fortbildung zum Straubinger-Pad™-Technician/qualifizierter Straubinger-Pad®-Reparateur
  • 2002 Handwerkskammer Bremen: Meisterprüfungen  Teil III +IV
  • 2004  Dozent beim internationalen Straubinger-Pad™  Qualifizierungskurs von Straubinger Flutes Inc. USA, zuständig für die Fortbildung von Reparateuren aus  USA, Europa und Asien.
  • 2005  Fortbildungsreise nach Japan mit Stationen bei allen führenden japanischen Instrumentenbaufirmen.


Michael Dürk ist seit Jahren ein gefragter Ratgeber bei Qualitäts- und Entwicklungsfragen bei führenden Holzblasinstrumentenproduktionen und hält regelmäßig Vorträge und Reparatur-Workshops an Hochschulen und Universitäten. Seine Tätigkeiten führten ihn unter anderem nach Japan, Korea, China, Australien und England.